Skip Navigation

Teichetour Neschwitz Radibor - tura hatow Njeswačidło Radwor

Neues Leben auf dem Teich - Enten
Neues Leben auf dem Teich - Enten | Foto: OHTL e.V.

Vom Barockschloss in Neschwitz geht es auf diesem Rundweg quer durch das Teichgebiet bis zum alten Herrenhaus in Radibor und wieder zurück nach Neschwitz.

Eine gemütliche Radtour quer durch das Teichgebiet zwischen Neschwitz und Radibor. Je nach Pausen kann diese Tour durchaus auch mal einen Sonntagnachmittag füllen. Rastmöglichkeiten gibt es u. A. im Eiscafé in Neschwitz, im Herrschaftlichen Gasthof in Neschwitz, in der Sportgaststätte "Grüner Zweig" in Radibor oder an den Picknickstellen am Inselteich Radibor oder Waldpark Radibor, alle direkt entlang der Tour.

Wegbeschreibung

Vom Schlosspark in Neschwitz geht es nach Kleinholscha. Die B 96 muss kurz danach an einer gut einsehbaren Stelle überquert werden bevor es dann durch den Wald nach Quoos geht. Am Rittergut in Quoos biegt ihr dann qieder querfeldein ab und könnt kurzvor dem Bahndamm in Mühlhäuser (Radibor) noch ein kleines Päuschen im Waldpark Radibor machen. In Mühlhäuser führt die Tour dann an der Insel entlang (weitere Pausenoption) zum Sportplatz, wo die Gaststätte "Grüner Zweig" entsprechend ihrer Öffnungszeiten zum Verweilen auf der Sonnenterasse einlädt. Weiter geht es dann vorbei am Herrenhaus von Radibor nach Brohna und dann vom Litzenteich zu den großen Teichen von Holscha und Dubrau. In Holscha überquert ihr die B96 ein zweites Mal um dann über Neudorf schließlich wieder zurück zum Schlosspark in Neschwitz zu gelangen. Bei zwei Eiscafés und zwei Gastronomiebetrieben sollte für das leibliche Wohl in Neschwitz gut gesorgt sein.

Empfohlene Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Re-genhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfä-hige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Sicherheitshinweis

Die Tour führt durch viele Waldstücke und Waldwege. Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich nicht bei Sturm und Schneelast im Wald aufhalten (Bruchgefahr). Die Waldwege können u. U. löchrig sein.

Kontakt und Anreise

von der A4 auf die B96 Richtung Hoyerswerda und dann in Cölln rechts ab nach Radibor bzw. in Holscha links weg nach Neschwitz